Willkom­men bei den Offe­nen Hilfen

Die Offe­nen Hil­fen sind ein ambu­lanter Dienst und bieten Begleitung und Unter­stützung für Men­schen mit Behin­derung und deren Eltern und Ange­höri­gen im Alltag.

Ziele und Aufgaben

Die Ziele unserer Offe­nen Hil­fen sind:

  • Förderung der Inte­gra­tion und Selbständigkeit
  • Selb­st­bes­tim­mung bei der Gestal­tung der eige­nen Freizeit
  • Teil­habe am gesellschaftlichen Leben
  • Unter­stützung im Alltag
  • Kon­tak­t­möglichkeiten mit Gleichaltrigen
  • Ent­las­tung der Angehörigen
  • Inklu­sion

Angebote

Die Offe­nen Hil­fen beste­hen aus vielfälti­gen Bere­ichen, die alle unab­hängig voneinan­der in Anspruch genom­men wer­den können:

  • Einzel­be­treu­un­gen
  • Beratung in Fra­gen der Pflegeversicherung
  • Urlaubs– und Erleb­nis­reisen für Erwach­sene im In– und Ausland
  • Städte­touren
  • Kinder– und Jugendreisen
  • Inte­gra­tive Reisen und The­men­woch­enen­den für Kinder und Jugendliche
  • Indi­vid­u­alurlaub
  • Kurse und Treffs
  • Aktio­nen (ver­schiedene Freizeitak­tiv­itäten und Tagesausflüge)
  • Disco
  • All­ge­meine Fit­ness und Gymnastik
  • Schwim­men
  • Kegeln
  • Tur­nen
  • Ferien­ak­tio­nen und Ferienbetreuung
  • Begleitung zum Ferienspaß
  • Kinder-​Freizeitangebote (KIFA)
  • Assis­tenz für Selb­st­bes­tim­mung und Teil­habe am gesellschaftlichen Leben