Ziele und Inhalte

Das Wohn­heim ist eine Ein­rich­tung der sozialen und gesellschaftlichen Inklu­sion von Men­schen mit Behin­derun­gen. Es soll ihnen helfen, am Leben der Gemein­schaft in adäquater Weise teilzuhaben.

Es bietet seinen Bewohn­ern dif­feren­zierte Möglichkeiten und ori­en­tiert sich an den indi­vidu­ellen und sozialen Bedürfnis­sen des Einzel­nen. Zur täglichen Ver­sorgung, Betreu­ung und Pflege behin­derter Men­schen durch ein Team aus aus­ge­bilde­ten Mitar­beit­ern zählen:

  • Hilfe zur per­sön­lichen Lebensgestaltung
  • Förderung der Selbstständigkeit
  • Anre­gung zu Sozialkon­tak­ten und Beziehungen
  • Ange­bote zur aktiven Freizeitgestaltung

impressionen  bewohnerurlaube2impressionen bewohnerurlaube3

Wohnstruktur

Das Wohn­heim ist als offene Wohnein­rich­tung konzip­iert. Es bietet auf 4 Wohn­grup­pen je 8 Bewohn­ern ein Zuhause. Die Bewohner leben in alters– und geschlecht­shetero­ge­nen Grup­pen. Jede Wohn­gruppe ver­fügt über 6 Einzelz­im­mer und ein Dop­pelz­im­mer sowie eine Grup­penküche, einen gemein­samen Ess­bere­ich, ein Wohnz­im­mer, mehrere Toi­let­ten, Badez­im­mer und Duschen. Hinzu kommt ein weitläu­figes Außen­gelände mit Garten.

Das Heinz Schmidt-​Rohr Haus liegt am Stad­trand von Wies­loch. Sowohl das Stadtzen­trum als auch die Kurpfalz-​Werkstatt sind gut zu Fuß oder mit öffentlichen Verkehrsmit­teln zu erreichen.